Das Zentrum für's Büro

Chronologie

Kipp

 

 Geschichte der Firma

Kipp & Poffo Office Consulting GmbH

 

 

 

 

 

Gegründet wurde die Firma Kipp & Poffo am 1. April 1957, als Helmut Kipp und Hans Poffo in der Oberen Stadt 22 in Kulmbach einen Betrieb gründeten, der sich mit dem Handel und Service von Büromaschinen befasste.

 

1986 erwarb der ehemalige Lehrling Andreas Sesselmann das Unternehmen, nachdem er fast sechs Jahre sein Handwerk zur Perfektion lernte.

 

1989 wurde die erste Expansionsphase eingeleitet und die Unternehmenspalette um Büromöbel, Lichtpaustechnik, Mobilfunk und Großflächenkopierer erweitert. Die Räumlichkeiten in der Oberen Stadt 22 und auch mittlerweile in der Oberen Stadt 15 reichten nun nicht mehr aus, um einen optimalen Kundenservice zu gewährleisten.

 

1991 wurde im Frühjahr ein Baugelände in der Vorwerkstraße 14 in Kulmbach erworben, dessen Spatenstich am 6. Juni erfolgte. Die Eröffnung dieses Büro-High-Tech-Centers wurde dann am Nikolaustag mit Mitarbeitern und Gästen aus ganz Deutschland gefeiert.

 

1992 gründete im September Andreas Sesselmann die Btc-Kipp & Poffo mit Sitz in Kulmbach. Drei Monate später wurde die Bürotechnik Chemnitz mit sieben Niederlassungen und acht Filialen der Treuhand Chemnitz übernommen und der Firmensitz der Btc-Kipp & Poffo nach Chemnitz verlegt. Die Zahl der Mitarbeiter der Kipp & Poffo, Kulmbach, und des Schwesterunternehmens Btc-Kipp & Poffo, Chemnitz, stieg auf über 160. Im August wurde der Firmensitz in der Vorwerkstraße mit einem Investitionsvolumen von 1 Mio. DM erweitert.

 

1994 wurde der Kopierservice ausgebaut, um - zusammen mit der Firma DANKA Deutschland - bayernweit Kunden zu betreuen. Der Bereich Büromöbel wurde an die Pfaff Büroeinrichtung ausgegliedert.

 

2003 wurde durch die Zusammenarbeit mit der TA Triumph-Adler München die Weichen für das T.O.M. (Total Output Management) Konzept gestellt.

 

2005 entstand innerhalb der TA Triumph-Adler Gruppe das UTAX Consulting Konzept, welches von der Firma Kipp & Poffo in Bayern bis heute präsentiert wird. Darunter versteht man die konsequente Weiterentwicklung des Seitenpreiskonzepts T.O.M.. Das bedeutet höchstmögliche Flexibilität im Output-Management. Das Unternehmen spart mit dieser Lösung Zeit und Kosten ein - und erhält alles aus einer Hand. 

Kipp & Poffo entwickelt sich weiter zum Lösungsanbieter für Document Management Software für Archivierung und Forumulare.

 

Seit 2011 ist Kipp & Poffo Mitglied in der WinWin Gruppe und seit 11.09.2014 Aktionär der WinWin AG. Die Erfahrung und das Know-How der Kipp & Poffo werden innerhalb der WinWin AG ständig erweitert.

 

 


 

 

Das Prinzip der Firmengruppe Kipp & Poffo ist und bleibt:

 

  • Ständige Innovation
  • Technik auf neuestend Stand 
  • Flächendeckendes Servicenetz
  • Motivierte Mitarbeiter
  • Planung und Kreativität
  • Individuelle Beratung 
  • Knallharte Kalkulation
  • Zufriedene Kunden

 

 

 

Zurück nach oben